Hier finden Sie das Video in DEUTSCH

Steuerung
Die FUTURA-S verfügt über einen eingebauten Computer zur vollautomatischen Steuerung der integrierten LED-Kanäle. Damit regelt die Leuchte den ganzen Tagesablauf vollkommen selbstständig – ohne permanent mit einem Aquariencomputer oder einer externen Steuerung verbunden sein zu müssen.

 

 

 

Lichtmischung
Durch die werkseitige Auswahl der für die Aquaristik geeigneten LED wird ein Überregeln einzelner Farbkanäle vermieden und damit eine Störung des biologischen Gleichgewichts vermindert. Für die Mischung aller Grundfarben mit wunschgemäßer Akzentuierung lassen sich Intensität und Farbzusammensetzung der fünf biologisch sinnvolle kombinierten LED-Farbkanäle steuern.

 

 

Automatisierte Updates
Automatisierte Updates werden automatisch über den App Store (für Smartphone und Tablet PC) zur Verfügung gestellt. Ein Update der Firmware erfolgt über eine mehrfach gesicherte und codierte Bluetoothübertragung, das einfache Hardware Update der LED Boards über Systemverbinder.

 

 

Programmierung
Während die einzelnen LED-Module im Inneren der Leuchte über Funk miteinander kommunizieren, können Sie alle Einstellungen direkt an Ihrem Smartphone* oder Tablet-PC*, wahlweise auch an Ihrem Computer* vornehmen. Völlig kabellos verbinden sich die Geräte dabei über Bluetooth mit Ihrer Leuchte.

 

Es macht durchaus großes Vergnügen, die Intensität, die Leuchtzeiten und alle gewünschten Parameter einfach mit ein paar Fingerklicks auf der grafischen Oberfläche Ihres Smartphones einzustellen. Kinderleicht werden damit realistische Szenarien wie ein authentischer Mondzyklus, Wolken bis hin zum Gewittersturm und der tagtägliche Sonnenverlauf zur Wirklichkeit in Ihrem Aquarium. 

 

* Systemvoraussetzungen: WindowsXP, WindowsVista, Windows7, Windows8, Windows10; Android 3.x, Android 4.x, Android 5.x, Apple Mac OS X; Bluetooth. 
 

Technische Informationen zu Bluetooth finden Sie HIER.