Perfektion kann man erreichen, wenn man etwas Gutes kontinuierlich verbessert. Eindrucksvolles Beispiel: das Modell MOONLIGHT der neuesten Generation, welches leistungsstarke Halogenmetalldampflampen und vier T-5 Leuchtstofflampen miteinander kombiniert.

Die neuartige Leuchtenbauweise wird aus einer hochwertigen Aluminium / Magnesiumlegierung gefertigt, wodurch es gelingt, trotz deutlichem Zuwachs an Reflektorfläche und Ausstattung das Gewicht der Leuchte deutlich zu reduzieren. Zugute kommt dieser Zuwachs der Aufnahme von jetzt 4 serienmäßigen T-5 Lampen und den HQI Brennern mit besonders breiten, asphärischen Hochglanzreflektoren.

Der eingebaute Computer mit blauem Display und weißer Schrift steuert die MOONLIGHT ganz nach den Wünschen des Benutzers. Die T-5 Lampen werden automatisch zwischen 1- 100 % gedimmt, die Brenner zeitversetzt zugeschaltet und das Mondlicht im 28 Tage Rhythmus auf- und abgedimmt. Viele Tiere im Meerwasseraquarium sind nachtaktiv, bestimmte Verhaltensformen lassen sich nur in dieser Zeit der schwachen Beleuchtung beobachten. Deshalb ist es ratsam das zyklisch gesteuerte Mondlicht in die Aquarienbeleuchtung mit einzubeziehen. Als Entwickler und Hersteller mit wissenschaftlichem Anspruch haben wir diese Erkenntnisse als einer der Ersten bereits vor zwei Jahrzehnten umgesetzt, und eine Steuerung entwickelt, die das Mondlicht ins heimische Aquarium holt.

Alle Details finden Sie hier: giesemann.de/60,1,,.html