Dass die Leuchten der TESZLA-S und TESZLA-S XT Serie über modernste Technik verfügen, beweist schon die Auswahl und die Bestückung der Lichtboards. Jede Lichtgruppe wird über einen eigenen Leistungstreiber versorgt.

 

Jede TESZLA-S und jede TESZLA-S XT verfügt bereits serienmäßig über einen eingebauten Computer für die Zeitsteuerung und die Farbmischung.

 

Alle Treiberkreise werden von einem ultra modernen Prozessor verwaltet, welcher alle Licht- und Betriebsparameter verwaltet, um konstante Farb- und Leistungswerte sicherzustellen. Durch den neusten XLamp(R) XM-L Hochleistungschip aus dem Hause CREE verbraucht das System weniger Strom und liefert beeindruckende Lichtmengen. Jedes Board verfügt über eine Kombination aus CREE XT-E in weiß, blau und royalblau sowie zweier Spezial LED, die Gesamtleistung beträgt 85 Watt.

 

Hinsichtlich der Optik haben wir auf zusätzliche Linsen verzichtet, da hierdurch ein großer Teil der Lichtleistung verloren ginge. TESZLA ist deshalb mit einer verlustfreien 120°-Optik ausgestattet, welche die gesamte Lichtmenge dem Aquarium zur Verfügung stellt. Es besteht gegenüber vielen anderen Licht systemen mit Linsen keinerlei Gefahr des Ausbleichens von Korallen durch gebündelte Strahlen. Bei der Definition der Lichtverteilung fließt das über 20-jährige Know-How der Firma GIESEMANN in die Entwicklung dieser Leuchte mit ein. Integrierte Spiegel reflektieren alle Lichtstrahlen auf die zu beleuchtende Fläche und garantieren somit eine perfekte Ausleuchtung.